Am 11. Juli zeigen wir Das Schmuckstück um 20:00 Uhr.
Die Karten kosten 10€ auf allen Plätzen inkl. Begrüßungssekt.

Jetzt Tickets sichern!

Wir schreiben das Jahr 1977: es ist ein ganz normaler Tag in Saint-Gudule. Die Frühlingssonne lockt Madame Suzanne Pujol (Catherine Deneuve) vor die Tür ihres feudalen Anwesens. In einem roten Jogginganzug bahnt sich die blondierte Frau ihren Weg durch die nahegelegene Natur. Ihr Gatte, Robert Pujol (Fabrice Luchini), widmet all seine Zeit der seinem Unternehmen, das sich auf die Herstellung von Regenschirmen spezialisiert hat. Das Geschäft läuft fantastisch, die Familie lebt ein luxuriöses Leben. Doch ist der Reichtum wirklich alles? Suzanne fühlt sich oft überflüssig, ein hübsches Anhängsel ohne jede echte Funktion. Eines Tages steht Suzannes verheiratete Tochter Joëlle (Judith Godrèche) vor der Tür. Ihre Ehe steht vor der Scheidung. Um nicht genauso wie ihre Mutter als "Potiche" zu enden, möchte sie einen Job in der Firma ihres Vaters ergattern. Sohnemann Laurent (Jérémie Renier) kann die Pläne seiner konservativen Schwester nur schwer nachvollziehen. Er studiert Politikwissenschaft in Paris und würde um keinen Preis die Machenschaften seines Vaters unterstützen. Es ist bekannt, dass Monsieur Pujol seine Mitarbeiter ausbeutet. Sie müssen erst zu härteren Mitteln greifen, damit sich etwas ändert - und dann sitzt der Schock wirklich tief. Monsieur Pujol erleidet nach all den Strapazen einen Herzinfarkt. Glücklicherweise übernimmt seine Frau kurzerhand das Ruder, damit die Firma nicht völlig den Bach herunter geht. Suzanne nimmt im Chefsessel Platz und findet bald Unterstützung. Gemeinsam mit Monsieur Babin (Gérard Depardieu), einem Politiker aus Saint-Gudule, möchte sie einiges verändern. Außerdem kooperieren nicht nur die beiden klugen Köpfe miteinander, sondern auch ihre kommunistisch geprägten Herzen...

 

Düsseldorfer Str. 2
40822 Mettmann

Tel. 02104 / 9124455

---

Bei Kauf einer Kinokarte kann die Tiefgarage des Evangelischen Krankenhauses, Gartenstraße 4-8, kostenfrei genutzt werden. Das Parkticket wird im Kino entwertet.

Heute noch im Programm

Partner von CINEWEB